Joliba e.V.

 
Home Black Media Infos

Racism In Libya

Racism In Libya:This is a bad time to be a black man in Libya,

Reunionblackfamily. on August 30, 2011

Muammar Gadafi haters are taking revenge on black Africans f. The mob attacked and killed many Africans  for being only black. This is not acceptable and we have to alert Human Right, and Amnesty International to investigate all who are paraded as "mercenaries" on Al Jazeera. Al Jazeera should also tone down unconfirmed report and endanger black Africans at this dangerous moment.

The lynching and killing that is going on against black Africans in Libya will sure further divide the Arabs from the rest of Africa. The Arab League should speak against racist killing and accusations.They should sanction and condemn  all who are killing black Africans. President Obama should be informed  that black Africans are a target of racist killing in Libya by Libyans Rebels.

Libya must end its practices of racial discrimination against black Africans, particularly its racial persecution of two million black African migrant workers.

This is a bad time to be a black man in Libya,"  reported for the Independent on the 30 bodies lying decomposing in Tripoli. The majority of them, , were black. They had been killed at a makeshift hospital, some on stretchers, some in an ambulance. "Libyan people don't like people with dark skins," a militiaman explained in reference to the arrests of black men.

 

Du kannst automatisch Joliba unterstützen, wenn du vor jedem Einkauf über diesen Link zu einem Online-Shop gehst und anschließend wie gewohnt einkaufst:
Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
So wird uns automatisch eine Spende in Höhe von 2-15% des Einkaufswertes gutgeschrieben. Am besten, du speicherst dir den Link in deinen Favoriten! Vielen Dank für deine Unterstützung!



Broschüre zur Geschichte und Kultur
der afrikanischen Diaspora in Berlin von
Paulette Reed Anderson hier erhältlich!


Wieder erschienen!!!

JOLIBA heißt großer Fluss!
Ein Kinderbuch mit Bildern der
Kinder-Malgruppe im Joliba e.V.
Hier erhältlich gegen eine Spende
von 3 € (+ Versandkosten)


JOLIBA - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.
Frau Katharina Oguntoye
Projektleitung

Postadresse
Görlitzer Straße 70
10997 Berlin

Tel:  +49 (0)30 - 69565149

Archiv und Büro:
Manteuffelstr.97
10997 Berlin

Tel: +49 (0)30 - 695 69 144
Fax: +49 (0)30 - 74073969

Email: joliba@snafu.de

Bürozeiten
Montag bis Freitag 11-16 Uhr
Für Beratungstermine bitte telefonisch anmelden.

Bankverbindung
Bank für Sozialwirtschaft
BIC:BFS WDE 33BER
IBAN: DE93.10020500000.3360503
Spenden sind steuerlich absetzbar

Die Arbeit des Joliba e.V. wird überwiegend durch ehrenamtliche Arbeit sowie kleinere
projektgebundene Förderungen getragen.

Wenn Sie den Verein Joliba oder einzelne Projekte unterstützen möchten, können Sie auch das
Online-Spendenformular verwenden.


Registrierung zu dem Joliba Newsletter


Projekte