Joliba e.V.

 
Home

Joliba_News_Januar2017

Liebe Freunde und Freundinnen des JOLIBA, liebe Interessierte,


ich hoffe Ihr hattet eine gute und erholsame Zeit während der Feiertage und ‚zwischen den Jahren‘ und könnt jetzt mit frischer Kraft in das neue Jahr starten. Wir alle hatten diese Pause sehr gebraucht, nach dem uns der Affe (des chinesischen Horoskops) im vergangenen Jahr reichlich mit seinen Ulkereien und derben Späßen an der Nase herumgeführt hat.
Die in den Ruhetagen gewonnene Energie können wir jetzt  gut gebrauchen, um uns einzumischen und unsere Freiheit und Menschlichkeit in der sich dramatisch verändernden politischen Weltlage zu verteidigen. Das gilt für zuhause und die eine Welt!

Ich habe mich einer Strategie- und Widerstandsgruppe in meinem privaten Kreis angeschlossen und am 20.01. werde ich bei der Demo am Brandenburger Tor  um 18 Uhr dabei sein. (https://www.facebook.com/events/1774027806195503.) Nachdem der erste Schock etwas verdaut ist, habe ich mir gesagt, dass Depression oder gar Aufgeben keine Option ist. Auch wenn ich mich erst einmal so gefühlt habe. Nein, so leicht dürfen wir es den ‚Downern‘, den Niederschmetternden Energien nicht machen!

Das Leben selbst ist das Geschenk! Wir pflanzen weiterhin Bäume, schenken einander Zuwendung und kämpfen weiter für eine gerechtere Welt.

Das Joliba-Jahr 2016 brachte viele neue Projekte und viele Menschen miteinander in Kontakt. 2016 brachte dem Joliba-Verein und der Joliba-Community viele schöne und ermutigende Erfahrungen, die sich auch in das Jahr 2017 fortsetzen werden.
Zu unserem 20jährigen Jubiläum werden wir einen Joliba-Reader voraussichtlich im Mai herausbringen, in dem wir die Arbeit des Vereins dokumentieren. (Gründungsphase des Joliba begann im Sommer 1986 und die Vereinseintragung erfolgte im November 1987, daher feiern wir auch in diesem Jahr weiter.)
Ein großer Erfolg 2016 war die Umsetzung des Projektes House of Resources Berlin. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Akademie für Ehrenamtlichkeit gelang es Joliba e.V. den Zuschlag für die Ausrichtung dieses Projektes zur Unterstützung und Förderung von Community- und Refugee-Projekten sowie der Stärkung der Infrastruktur zu erhalten. (www.house-of-resources.berlin) Nächste Termine: Auftaktveranstaltung am 20.Februar 2017 und Antragswerkstatt am 27. Februar 2017

Im vergangen Jahr waren die Kunst- und Ferienworkshops im Joliba ein echtes Highlight, auch 2017 könnt ihr Euch für solche Workshops anmelden. Bronzeguss-Workshop mit Manuel und Tobias Gruber vom 07.-10. Juni 2017 und Steinmetz-Workshop mit Steven H. Lawson Termin noch offen.


In unserer Galerie JolibaZWO präsentieren wir die aktuelle Ausstellung ‚Daily Life of Refugees in Berlin - Photography by Muhammed Lamin Jadama - Vernissage am 17.01.2017 und Finissage am 14. März 2017 jeweils um 18-22Uhr.
Die Ausstellung ist ein Teil des Projektes ‚SPEAK OUT! – Flüchtlinge machen TV‘, welches in Kooperation von Joliba e.V., Nijinski Arts Berlin und REMconnect 2016/2017 durchgeführt wird. Am 15. Februar findet in der Werkstatt der Kulturen eine Tagung zum Thema Refugees und Medien statt, wo die Ergebnisse des Projektes präsentiert und in Workshops erfahrbar gemacht werden.


In den letzten beiden Jahren haben wir einen Austausch-Programm mit der Afro-Türkischen Community durchgeführt. Die Beziehungen zur Gruppe Afrikalilar haben sich weiter vertieft und wir werden sie zu ihrem Dana Bayram Fest Ende Mai in Izmir besuchen und im Oktober 2017 gibt es wieder den Familien-Austausch im wunderschönen AFACAN am Meer.


Zu allen Projekten informieren wir auch auf der Webseite des Joliba e.V. Bitte unterstützen Sie / Ihr unsere Arbeit auch weiterhin. Spenden sind steuerlich absetzbar.

Wir Wünschen Allen Ein Glückliches Und Friedliches 2017!!

Katharina Oguntoye und  das JOLIBA-Team


LAST_UPDATED2  

Du kannst automatisch Joliba unterstützen, wenn du vor jedem Einkauf über diesen Link zu einem Online-Shop gehst und anschließend wie gewohnt einkaufst:
Unterstützen Sie uns mit Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten
So wird uns automatisch eine Spende in Höhe von 2-15% des Einkaufswertes gutgeschrieben. Am besten, du speicherst dir den Link in deinen Favoriten! Vielen Dank für deine Unterstützung!



Broschüre zur Geschichte und Kultur
der afrikanischen Diaspora in Berlin von
Paulette Reed Anderson hier erhältlich!


Wieder erschienen!!!

JOLIBA heißt großer Fluss!
Ein Kinderbuch mit Bildern der
Kinder-Malgruppe im Joliba e.V.
Hier erhältlich gegen eine Spende
von 3 € (+ Versandkosten)


JOLIBA - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.
Frau Katharina Oguntoye
Projektleitung

Postadresse
Görlitzer Straße 70
10997 Berlin

Tel:  +49 (0)30 - 69565149

Archiv und Büro:
Manteuffelstr.97
10997 Berlin

Tel: +49 (0)30 - 695 69 144
Fax: +49 (0)30 - 74073969

Email: joliba@snafu.de

Bürozeiten
Montag bis Freitag 11-16 Uhr
Für Beratungstermine bitte telefonisch anmelden.

Bankverbindung
Bank für Sozialwirtschaft
BIC:BFS WDE 33BER
IBAN: DE93.10020500000.3360503
Spenden sind steuerlich absetzbar

Die Arbeit des Joliba e.V. wird überwiegend durch ehrenamtliche Arbeit sowie kleinere
projektgebundene Förderungen getragen.

Wenn Sie den Verein Joliba oder einzelne Projekte unterstützen möchten, können Sie auch das
Online-Spendenformular verwenden.


Registrierung zu dem Joliba Newsletter


Projekte