Joliba e.V.

 
Home Ereignis-Details :: SPURENSUCHE – „ZERSTÖRTE VIELFALT – 1933 -1938-1945“

[ Zurück ]PDFDruckbutton anzeigen?E-MailvCal/iCal

SPURENSUCHE – „ZERSTÖRTE VIELFALT – 1933 -1938-1945“

Datum:
Fre 15.03.2013
Uhrzeit:
19:00
Ort:
Joliba 2, Manteuffelstr.97
Kategorie:
Kultur


Weitere Informationen

SPURENSUCHE – „ZERSTÖRTE  VIELFALT – 1933 -1938-1945“

JOLIBA-Projekt: „Spurensuche – Der Alltag schwarzer Menschen
unter der NS-Herrschaft“

Neuer Termin!!!!

Ausstellungseröffnung im JolibaZwo ist
am Freitag, dem 15. März 2013 um 19 Uhr
in den Manteuffelstr. 97, 10997 Berlin
(Nähe U-Bahn Görlitzer Bahnhof)





Wieder erschienen!!!

JOLIBA heißt großer Fluss!
Ein Kinderbuch mit Bildern der
Kinder-Malgruppe im Joliba e.V.
Hier erhältlich gegen eine Spende
von 3 € (+ Versandkosten)


JOLIBA - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.
Frau Katharina Oguntoye
Projektleitung

Postadresse
Görlitzer Straße 70
10997 Berlin

Tel:  +49 (0)30 - 61076802

Archiv und Büro:
Manteuffelstr.97
10997 Berlin

Tel: +49 (0)30 - 695 69 144
Fax: +49 (0)30 - 74073969

Email: joliba@snafu.de

Bürozeiten
Montag bis Freitag 11-16 Uhr
Für Beratungstermine bitte telefonisch anmelden.

Bankverbindung
Bank für Sozialwirtschaft
BIC:BFS WDE 33BER
IBAN: DE93.10020500000.3360503
Spenden sind steuerlich absetzbar

Die Arbeit des Joliba e.V. wird überwiegend durch ehrenamtliche Arbeit sowie kleinere
projektgebundene Förderungen getragen.

Wenn Sie den Verein Joliba oder einzelne Projekte unterstützen möchten, können Sie auch das
Online-Spendenformular verwenden.



Projekte


Broschüre zur Geschichte und Kultur
der afrikanischen Diaspora in Berlin von
Paulette Reed Anderson hier erhältlich!